John Frame Ausstellung in der Huntington Library bei LA

In dieser Ausstellung bei Los Angeles , die noch bis 20.Juni läuft, wird das neuere Werk von John Frame gezeigt, darunter etwa 3 Dutzend geschnitzte Figuren, viele davon mechanisch, die er für seinen Stop-Motion-Film „Three Fragments of a Lost Tale“ herstellte. 5 Jahre arbeitete er an diesem düster beeindruckenden Kurzfilm, der ein Teil eines noch weiterlaufenden Projektes darstellt (via BoingBoing)

Three Fragments of a Lost Tale from John Frame on Vimeo.

Es gibt davon ein edel photographiertes Katalogbuch mit 112 Seiten, was über Amazon sehr preiswert importiert werden kann.
Ein von Johnny Coffeen gefilmtes achtminütiges Portrait hat die Huntington Library ins Netz gestellt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.